Samstag, 9. Juni 2018

Philips Hue White Ambiance Starter Set


Hallo Ihr Lieben,

nach einer etwas längeren Pause will ich heute mal wieder etwas schreiben. Meine Zwillings-Jungs (1,5 Jahre) halten mich doch mehr auf Trab, als gedacht und so komme ich leider
 nicht wirklich zum Schreiben. Aber jetzt schlafen die beiden und ich mache mich schnell an einen kurzen Bericht über das Beleuchtungssystem von Philips, welches ich seit 3 Wochen in Benutzung habe.

Hier als erstes mein kurzer Bericht:


©RubiTamadu
©RubiTamadu

Bereits vor dem Eintreffen des Pakets machte ich mich über die Funktionen kundig und war begeistert vom Funktionsumfang. Als dann das Paket eintraf konnte ich kaum abwarten es zu öffnen und das System in Betrieb zu nehmen. Mit Unterstützung meines Mannes war alles ganz schnell erledigt - Lampen austauschen, App installieren und die Lampen in der App registrieren.
Praktisch jeden Abend haben wir das System genutzt und alle möglichen Einstellungen getestet. Spaß hatte ich auch wenn mein Mann in der Küche etwas holen wollte und ich vom Wohnzimmer aus die Beleuchtung ein- und wieder ausschalten konnte.
Eine Funktion, die wir mangels Bedarf noch nicht testen konnten, die aber definitiv sehr interessant klingt, ist die Möglichkeit, die Beleuchtung zu programmieren, damit sie z.B. bei Abwesenheit automtisch an geht und somit Anwesenheit simuliert. Sobald sich die Möglichkeit bietet werde ich sie nutzen und hier darüber berichten.


©RubiTamadu

©RubiTamadu

Das System ist nun seit 3 Wochen bei uns im Einsatz und wir sind beide begeistert. Die 3 Lampen aus dem Startetpaket haben wir in Küche, Schlafzimmer und Wohnzimmer getestet und nun um weitere 3 Lampen erweitert, da es uns begeistert hat. Wir werden also alles noch weiter ausgiebig testen und in regelmäßigen Abständen hier berichten! Freut euch also auf News!

Keine Kommentare:

Kommentar posten